Samstag, 1. Februar 2014

Review | L'Occitane Angélique

Hallo ihr Lieben,

ihr habt ja selbst gesehen, welche Ausmaße meine Sammlung angenommen hat. Eine Review zu allen Produkten in einem Blogpost wäre etwas viel, deswegen möchte ich gerne mit meiner derzeitigen Gesichtspflege beginnen.


Sie besteht aus folgenden Produkten (von links nach rechts):

#1  Angélique Zitrone Klärender Reinigungsschaum
#2  Angélique Gesichtsreinigungsgel
#3  Angélique Zitrone Klärendes Gesichtswasser
#4  Angélique Feuchtigkeitspendende Gesichtsmaske
#5  Angélique Gesichtspeeling
#6  Angélique Gesichtsspray
#7  Angélique Feuchtigkeitscreme für das Gesicht




Die Serie soll hauptsächlich Feuchtigkeit spenden. Und das tut sie auch. Auf der L'Occitane Homepage kann man folgendes über den Hauptbestandteil dieser Serie lesen:

"Die Engelwurz ist eine alte Pflanze aus der Familie der Doldengewächse und bekannt für ihre große Vitalität: sie wächst unglaublich schnell dank ihrer außergewöhnlichen Fähigkeit, Wasser aufzunehmen. L'OCCITANE hat diese erstaunliche Pflanze in eine komplette Gesichtspflegelinie aufgenommen, um der Haut Feuchtigkeit zu spenden und sie intensiv zu beleben." - Hier nachzulesen

Allgemein ist zu sagen, dass ich - wie bereits erwähnt - bis Ende November keine Foundation tragen möchte und deshalb kann ich euch nicht so genau sagen, wie gut sich das Makeup mit dem Reinigungsgel und dem Schaum entfernen lässt.

Ich beginne meine Gesichtspflege am Abend mit dem Reinigungsgel. Wimperntusche bekommt es ganz gut ab, mehr muss es bei mir ja zur Zeit nicht.
3-4x pro Woche benutze ich das Peeling. Ich muss gestehen ich habe es anfangs gehasst. Es hat ganz seltsame und weiche Kugeln in verschiedenen Größen enthalten mit denen ich erst nichts anzufangen wusste. Sie sind aber dafür da, die Mikrozirkulation zu stimulieren.
Ebenfalls 3-4x pro Woche kommt die Feuchtigkeitsmaske auf mein Gesicht. Meistens putze ich mir in der Zeit in der sie einwirkt die Zähne. Die Reste soll man mit einem Wattepad abnehmen. Meistens saugt meine Haut aber alles auf und es bleibt kaum etwas auf der Haut zurück.
Trotzdem tränke ich nach der Maske einen Wattepad mit dem Gesichtswasser und fahre damit über mein komplettes Gesicht.
Eingecremt wird mit der Angélique Creme nur an den Seiten vom Gesicht. Für die T-Zone benutze ich ein mattierendes Fluid.
Das Gesichtsspray besitze ich erst seit ca. 1 Woche und habe es noch nie benutzt.

Meine Gesichtspflege am Morgen besteht nur aus Reinigungsschaum und Feuchtigkeitscreme/mattierendes Fluid.

So, wie finde ich die Angélique Serie? Ich hatte früher oft Probleme, dass die Foundation schrecklich aussah weil meine Haut so trocken war. Nichts hat geholfen (aus der Drogerie). Bis ich diese Serie ausprobiert habe. Ich bin total begeistert davon. Meine Haut war noch nie so gut mit Feuchtigkeit versorgt wie zur Zeit. Es spannt nichts, es brennt nichts - es ist einfach perfekt. Komplett benutze ich sie allerdings erst seit ca. Mitte Dezember. Der Schaum und das Gesichtswasser (sowie das Reis-Fluid) sollen die Poren verfeinern. Bisher habe ich davon allerdings noch nichts gemerkt. So viel dazu vorerst^^ ..

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Abend <3

Julia

Kommentare:

  1. Schöner Blog...würde mich sehr freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust (:
    Liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  2. Du kannst dich ganz einfach bei cosnova als Blogger-Verteiler anmelden. Dann bekommst du immer wenns was neues gibt einen Newsletter zugeschickt, wo die ganzen Bilder enthalten sind. Einzige bedingung ist ein Blog oder youtube.Kanal, aber das hast du ja ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank :) Einfach eine Mail schreiben oder muss ich irgendein Formular ausfüllen?

      Löschen

Besucherzaehler